Body-Lift

Body-Lift

Body-Lift in Köln Bonn Euskirchen

Der amerikanische Arzt Ted Lockwood entwickelte in den 90er Jahren das sogenannte Body-Lift für Patienten, die besonders nach bariatrischen Eingriffen (Magenbypass, Magenband, Schlauchmagen-Operation) viel Gewicht verloren und mit massiven Hautüberschüssen zu kämpfen haben, da sich die Haut nach Gewichtsverlust oft nicht adäquat zurückzieht. Neu war, dass man mit einer einzigen Operation mehrere Körperregionen gleichzeitig und besonders umfangreich straffen konnte. Dabei wird zwischen einem unteren und einem oberen Body-Lift unterschieden.

Das untere Body-Lift ist eine Straffung des Unterkörpers (Bauch, Hüften, Po und Oberschenkel) und wird durch einen gürtelförmigen Schnitt um den Körper herum auf Höhe der Bikinizone durchgeführt. Das Gewebe wird nach oben und unten mobilisiert, dadurch gestrafft und überschüssige Haut wird entfernt . Die Narben sind unauffällig und fallen in den Unterwäschebereich, so dass sie nicht sichtbar sind.  Der Bauchnabel muss dabei neu eingenäht werden. Hier sieht man eine hauchzarte Narbe um den Nabeltrichter, die kaum zu sehen ist.Im Oberschenkelbereich muss dabei im Verlauf eine separate Oberschenkelstraffung durchgeführt werden, um eine perfektes Endresultat zu erreichen, da man mit dem alleinigen unteren Body-Lift nicht den kompletten Oberschenkel straffen kann.

Das obere Body-Lift ist eine Straffung des Oberkörpers (Brust, Flanken, Oberarme, Rücken) und wird durch einen keilförmigen Schnitt im Bereich der Flanken durchgeführt. Bei der Frau ist zusätzlich eine Straffung der Brust notwendig. Um ein perfektes Endergebnis zu erreichen ist sowohl bei der Frau, als auch beim Mann eine spätere zusätzliche Straffung der Oberarme notwendig, da mit einem alleinigen Body-Lift nicht der ganze Oberarmbereich gestrafft werden kann. Die Narben sind oft hauchzart und lassen sich bei der Frau im BH-Bereich verstecken.

Wir legen darauf wert, dass wir nicht nur eine Straffung des Körpers durchführen, sondern ihn gleichzeitig modellieren. Der erzielte Gewichtsverlust nach bariatrischen Maßnahmen ist eine großartige Leistung, die mit einem großartigen operativen Endresultat belohnt werden sollte. Das ist uns eine eine Herzensangelegenheit.

Deswegen straffen wir den Körper nicht nur. Wir konturieren ihn und geben im dadurch eine Form. Lokale Fettdepots  (z.B. sogenannte Love-Handles) saugen wir ab und die Projektion des Pos erhöhen wir durch spezielle Raffungstechniken des Fettgewebes , so dass bei der Frau eine schlanke Taille mit einem schönen, runden Po modelliert wird und beim Mann eine V-förmige Figur des Oberkörpers mit geschlechtsspezifischer, moderater Projektion des Pos.

Lassen Sie sich umfassend beraten. Wir zeigen Ihnen was möglich und realistisch ist und helfen Ihnen endlich den Körper zu bekommen, den Sie verdient haben !

AUF EINEN BLICK

   DAUER: 4-6 Stunden

   NARKOSE: Allgemeinanästhesie

   NACHBEHANDLUNG: 6 Wochen Kompressionskleidung

   GESELLSCHAFTSFÄHIG: Nach ca. 14 Tagen

  SPORT: Nach 6-8 Wochen

WIE IST DER BEHANDLUNGSABLAUF BEI EINEM BODY-LIFT UND WAS MUSS ICH VOR DER BEHANDLUNG BEACHTEN?
Nach einem ausführlichen Beratungsgesgespräch und einer einer umfassenden Untersuchung legen wir zusammen fest in welcher Region wir die erste Straffungsoperation durchführen. Es lassen sich auch Kombinationseingriffe realisieren aus z.B. unterem Body-Lift und Oberarmstraffung.  Sie sollten 14 Tage vor dem Eingriff  kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente einnehmen.
WIE LANGE DAUERT DER EINGRIFF ?
Der Eingriff dauert etwa 4-6 Stunden und wir in Vollnarkose durchgeführt.
AB WANN SEHE ICH DEN BEHANDLUNGSERFOLG NACH EINEM BODY-LIFT UND AB WANN BIN ICH WIEDER GESELLSCHAFTSFÄHIG ?

Sie sehen den sofortigen Behandlungserfolg, brauchen aber Zeit zum regenerieren. Das endgültige Ergebnis sehen sie nach 6-8 Wochen. Sie müssen für 6 Wochen Kompressionskleidung tragen um ein perfektes Resultat zu erzielen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach ca. 14 Tagen.

WELCHE RISIKEN KÖNNEN MIT EINEM BODY-LIFT VERBUNDEN SEIN ?

Sämtliche, mögliche Operationsrisiken werden vor dem Eingriff ausführlich besprochen und erläutert. Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Da es sich bei Schönheitsoperationen um sogenannte elektive Eingriffe handelt, die man freiwillig durchführen lässt, ist es um so wichtiger, dass man als Patient optimal informiert und vorbereitet in die Operation geht. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir Sie prä – und postoperativ engmaschig begleiten und 24h am Tag für Sie da sind.

Heute noch Termin vereinbaren:

10 + 8 =