Oberschenkelstraffung

Oberschenkelstraffung

Oberschenkelstraffung in Köln Bonn Euskirchen

Im Rahmen des Alterungsprozesses und nach starken Gewichtsschwankungen kann es zu einer Erschlaffung der Haut im Oberschenkelbereich kommen. Dabei entsteht oft ein störender Hautüberschuss, der nicht in ein harmonisches und gut proportioniertes Erscheinungsbild passt und vor allen Dingen funktionell beim Gehen und bei der Körperhygiene  beeinträchtigend ist, durch  permanent aneinanderreibende Oberschenkelinnenseiten und rezividierende Entzündungen mit Feuchtkammerbildung. Durch eine operative Oberschenkelstraffung werden die Konturen der Oberschenkel wieder in ein harmonisches Gesamtbild gebracht. Die Oberschenkel sehen jünger und straffer aus und Körpergefühl und Selbstbewusstsein werden signifikant gesteigert.

Bewährt hat sich bei der Oberschenkelstraffung eine Kombination aus Schnitttechnik und Fettabsaugung. Die Narben fallen hierbei in einen Bereich, der nicht direkt sichtbar ist. Wir bieten sämtliche moderne und bewährte Straffungsverfahren an. Die Fettabsaugung wird in gewebeschonender WAL (Wasserstrahl-Assistierte-Liposuktion) Technik durchgeführt und die Wunden mit plastisch-chirurgischer Präzision vernäht, damit ästhetisch perfekte Ergebnisse erzielt werden.

Unser Ziel ist es, dass Sie wieder in den spiegel schauen und sich wohl in Ihrer Haut fühlen !

AUF EINEN BLICK

   DAUER: 2 stunden

   NARKOSE: Allgemeinanästhesie

   NACHBEHANDLUNG: 6 Wochen Kompressionskleidung

   GESELLSCHAFTSFÄHIG: Nach ca. 3 Tagen

  SPORT: Nach 6 Wochen

WIE IST DER BEHANDLUNGSABLAUF BEI EINER OBERSCHENKELSTRAFFUNG UND WAS MUSS ICH VOR DER BEHANDLUNG BEACHTEN?
Nach einem ausführlichen Beratungsgesgespräch und einer einer umfassenden Untersuchung legen wir  das Ausmaß der Straffung und die Schnittlänge fest. Sie sollten 14 Tage vor dem Eingriff  kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente einnehmen.
WIE LANGE DAUERT DER EINGRIFF ?
Der Eingriff dauert etwa 2 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt.
AB WANN SEHE ICH DEN BEHANDLUNGSERFOLG NACH EINER OBERSCHENKELSTRAFFUNG UND AB WANN BIN ICH WIEDER GESELLSCHAFTSFÄHIG ?
Den Behandlungerfolg können Sie sofort sehen. Sie müssen für 6 Wochen Kompressionskleidung tragen um ein perfektes Resultat zu erzielen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach ca. 3 Tagen.
WELCHE RISIKEN KÖNNEN MIT EINER OBERSCHENKELSTRAFFUNG VERBUNDEN SEIN ?

Sämtliche, mögliche Operationsrisiken werden vor dem Eingriff ausführlich besprochen und erläutert. Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Da es sich bei Schönheitsoperationen um sogenannte elektive Eingriffe handelt, die man freiwillig durchführen lässt, ist es um so wichtiger, dass man als Patient optimal informiert und vorbereitet in die Operation geht. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir Sie prä – und postoperativ engmaschig begleiten und 24h am Tag für Sie da sind.

Heute noch Termin vereinbaren:

2 + 4 =