Dr.med. J. Jorjani

Dr.med. J. Jorjani

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 

 

PROMOTION

Klinische Studie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Thema:

Mittel- bis langfristige Ergebnisse nach vorderer Kreuzbandruptur und Versorgung in Healing Response Technik Doktorvater: Prof. Dr. med. Dieter Christian Wirtz

FORT- UND WEITERBILDUNGEN

2018 | Supercharged Breast and Buttocks Augmentation (Dr. Aslani – Marbella)

2017 | DGPRÄC: Ästhetische Rhinochirurgie (Dr. Bromba – Essen)

2017 | DGPRÄC: Augmentationsmastopexien (Dr. Manassa – Düsseldorf)

2017 | Breast and Buttocks Master-Kurs (Dr. Aslani – Marbella)

2017 | DGPRÄC: Facelift-Kurs (Kö-Klinik Düsseldorf)

2016 | Mikrochirurgie (München Klinikum rechts der Isar TUM)

2014 | DGPRÄC: Straffungsoperationen (Dr. Richter – Dreifaltigkeits-Krankenhaus Wesseling)

2012 | AO Trauma – Handkurs II

2011 | AO Trauma – Handkurs I

Wissenschaftliche Beiträge

Postervortrag DGPRÄC 2018: Interventionelle Radiologie und Gefäßchirurgie als essentieller Bestandteil in der Behandlung chronischer Wunden

Postervortrag DGPRÄC 2018: Die gestielte, myocutane “Mutton Chop” Lappenplastik: Eine Alternative zur Deckung von größflächigen Defekten im Gluteal- und Sakralbereich

Vortrag Brustsymposium 2017 Bonn: Die Trichterbrustdeformität und das POLAND-Syndrom

Publikation 2013 : Jorjani J, Altmann D, Auen R, Koopmann C, Lyutenski B, Wirtz D C. Mittel- bis langfristige Ergebnisse nach vorderer Kreuzbandruptur und Versorgung in Healing Response Technik. Z Orthop Unfall 2013; 151: 570-579

Publikation 2010 : Altmayer M, Jorjani J, Breull A, Macchiarini P. Binationale Studie zur Intensivausbildung von Thoraxchirurgen.http://www.egms.de/static/de/meetings/dgt2009/09dgt38.shtml

Mitarbeit in den Forschungsgruppen Tissue Engineering (Trachealtransplantation) und Pulmonale Hypertonie 2009:

Klinik für Thoraxchirurgie, Hospital Clínic (Barcelona/Spanien), Prof. Dr. Dr. med. PhD Paolo Macchiarini

MITGLIEDSCHAFTEN

Dr. Jorjani ist langjähriges Mitglied folgender Gesellschaften:

DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie)

ICOPLAST (International  Confederation of Plastic Surgery Societies

ESPRAS (European Society of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery)