Brustverkleinerung Bonn
Brustverkleinerung für Frauen in Bonn

Brustverkleinerung

Als Brustverkleinerung wird ein operativer Eingriff der plastischen Chirurgie zur Volumenreduktion der weiblichen Brust bezeichnet.

MAMMA-REDUKTIONS-PLASTIK​

T-Schnitt bei Brustverkleinerung Frau

MAMMAREDUKTIONSPLASTIK

Ein zu großes Brustvolumen stellt für viele Frauen ein erhebliches körperliches und psychisches Problem dar, weshalb oft eine Brustverkleinerung die einzige Möglichkeit ist, betroffene Frauen von ihrem Leidensdruck zu befreien. Durch einschnürende BH-Träger, chronische Schmerzen im Bereich der Halswirbelksäule, wiederkehrende Hautentzündungen und offene Wunden im Bereich der Unterbrustfalten und vermehrtes Schwitzen ist kaum noch ein geregelter Alltag möglich. Sportliche Aktivitäten werden gemieden, und Schwimmbad- und Saunabesuche stehen erst gar nicht zur Diskussion.

Durch eine Brustverkleinerung wird die großvolumige, oft hängende (ptotische) Brust gewichtsreduziert und somit verkleinert. Gleichzeitig wird der Hautmantel gestrafft. Durch die Volumenentlastung und Besserung belastungsabhängiger Schmerzen vor allem im Bereich der Halswirbelsäule kommt es zu einer dramatischen funktionellen Verbesserung. Dies zusammen mit dem ästhetischen Aspekt vermittelt ein völlig neues Körpergefühl und damit verbunden ein ganz anderes Selbstbewusstsein.

Betroffene Frauen können wieder ungehemmt an sportlichen und sozialen Aktivitäten teilnehmen. Banale Dinge wie das Kaufen eines passenden BH-Modells ohne stundenlange Suche sind nach einer Brustverkleinerung wieder problemlos möglich.

Es handelt sich um einen kleinen Eingriff mit einer weitreichenden Auswirkung auf alle Lebensbereiche. Betroffenen Frauen kann durch einfache Mittel geholfen werden. Wir achten auf natürliche Ergebnisse mit schönem Décolleté und unauffälligem Narbenbild. Lassen Sie sich dabei helfen eine neues Körpergefühl zu erlangen und ein großes Stück Lebensqualität zurückzugewinnen.

Auf einen Blick
DAUER
2 Stunden
NARKOSE
Allgemeinanästhesie
NACHBEHANDLUNG
6 Wochen Spezial-BH
GESELLSCHAFTSFÄHIG
Sofort
SPORT

Nach 6 Wochen 

Fragen & Antworten
Sie sollten 14 Tage vor dem Eingriff kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente einnehmen. Weiterhin sollte vor der Operation eine gynäkologische Untersuchung der Brust stattfinden, sofern ein familiär erhöhtes Risiko für Brustkrebserkrankungen besteht.
Der Eingriff dauert etwa 2 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt.
Den Behandlungerfolg können Sie sofort sehen. Sie müssen für 6 Wochen einen Kompressionsrate-BH tragen um ein perfektes Resultat zu erzielen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach ca. 3 Tagen. Für die ersten 6 Wochen postoperativ sollten Armbewegungen über die Horizontale hinaus oder schwere körperliche Arbeit möglichst vermieden werden.
Sämtliche, mögliche Operationsrisiken werden vor dem Eingriff ausführlich besprochen und erläutert. Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Da es sich bei Schönheitsoperationen um sogenannte elektive Eingriffe handelt, die man freiwillig durchführen lässt, ist es um so wichtiger, dass man als Patient optimal informiert und vorbereitet in die Operation geht. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir Sie prä – und postoperativ engmaschig begleiten und 24h am Tag für Sie da sind.