Stirnlift : Augenbrauenlift Frau Bonn
Stirn- und Augenbrauenlift in Bonn

Stirnlift / Augenbrauenlift

Das Stirnlift dient zur selektiven Glättung der Stirnregion und zur Anhebung der Augenbrauen. Sowohl durch konservative Maßnahmen wie das Fadenlifting oder Botox-Brow-Lifting, als auch durch operative Verfahren wie das endkopische Brow-Lift, lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen.

Selektive Behandlung der Stirnregion​

Augenbrauenlift in Bonn

Selektive Behandlung der Stirnregion

Die Stirn- und Augenbrauenregion wird bei der Verjüngung des Gesichts häufig vollständig außer Acht gelassen. Eine in Falten geworfene Stirn und herabhängende Augenbrauen lassen sich durch ein Facelift nicht adressieren. Sowohl für die alternde Stirnregion, als auch für tief sitzende Augenbrauen kann ein Lift des oberen Gesichts eine sinnvolle Maßnahme darstellen, um jünger und frischer zu wirken. Dies lässt sich sowohl konservativ, als auch operativ erreichen.

Durch Botox kann man Falten in der Stirnregion glätten und gleichzeitig bei richtiger Injektionstechnik auch die Augenbrauen heben. Dieser Effekt hält 3-6 Monate an und muss wiederholt werden, um den Behandlungserfolg aufrechtzuerhalten. Auch das Fadenlifting hat sich in dieser Region bewährt. Neben der konservativen Methode kann durch ein operatives Stirnlift / Augenbrauenlift ein dauerhafter Zustand erreicht werden, indem die Stirn gestrafft wird, die Augenbrauen angehoben werden und zugleich überschüssige Haut entfernt wird. Die Narben fallen in den Haaransatz und sind nicht zu sehen. Es besteht auch die Möglichkeit durch ein selektives Augenbrauenlift nur diese Region anzuheben. 

Auf einen Blick
Konservativ
DAUER
5-10 Minuten
NARKOSE
Lokale Betäubung auf Wunsch
NACHBEHANDLUNG
Kühlen des Areals
GESELLSCHAFTSFÄHIG
Sofort
SPORT
Nach einem Tag
Operativ
DAUER
2 Stunden
NARKOSE
Allgemeinanästhesie
NACHBEHANDLUNG
Kühlen des Areals
GESELLSCHAFTSFÄHIG
Nach 10-14 Tagen
SPORT
Nach 6 Wochen
Fragen & Antworten
Nach einem ausführlichen Beratungsgesgespräch und einer einer umfassenden Untersuchung legen wir fest welche Region der Stirn gestrafft werden soll und ob konservative Methoden ausreichen oder operative nötig sind. Sie sollten 14 Tage vor dem Eingriff kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente einnehmen. Im Vorbereitungs- und Aufklärungsgespräch teilen wir Ihnen genau mit welche Medikamente Sie nehmen dürfen und welche Sie vor und am Tag der Operation pausieren sollten.
Sofern sich ein zufriedenstellendes Ergebnis mit Botox erreichen lässt, dauert der Eingriff nur wenige Minuten. Besteht eine Indikation für eine Operation dann dauert diese etwa 2 Stunden und wird in der Regel in Narkose durchgeführt. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Operation im Dämmerschlaf durchzuführen.
Nach Botoxbehandlung sehen Sie den Behandlungserfolg innerhalb von 7-14 Tagen. Operativ sehen Sie trotz lokaler Schwellung und kleineren Hämatomen direkt den Behandlungserfolg. Das endgültige Ergebnis sehen sie nach 4-6 Wochen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach 14 Tagen.
Sämtliche möglichen Operationsrisiken werden vor dem Eingriff ausführlich besprochen und erläutert. Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Da es sich bei Schönheitsoperationen um sogenannte elektive Eingriffe handelt, die man freiwillig durchführen lässt, ist es um so wichtiger, dass man als Patient optimal informiert und vorbereitet in die Operation geht. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir sie prä – und postoperativ engmaschig begleiten und 24h am Tag für Sie da sind.