Ohrkorrektur in Bonn

Bei einer Otopexie handelt es sich um eine operative Korrektur abstehender Ohren („Segelohren“). Das auch unter dem Begriff „Ohren anlegen“ bekannte chirurgische Verfahren sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen durchgeführt werden.

Abstehende Ohren sind eigentlich harmlos. Für viele Menschen stellen sie aber ein ästhetisches Problem dar. Mit der Korrektur der Ohren, inzwischen ein Routineeingriff in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, lässt sich das Problem in einem ambulanten Eingriff beheben.

OTOPEXIE

Ohrkorrektur in Bonn

OTOPEXIE

Die Ohrkorrektur mittels der sogenannten Otopexie – das Ohranlegen – wird überwiegend aus ästhetischen Gründen durchgeführt. Rekonstruktionsziel ist, die Ohrmuschel ohne Zeichen eines operativen Eingriffs in eine natürliche Position zu bringen. Der Eingriff ist sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen möglich.
Verschiedene Operationstechniken und Zugangswege ermöglichen für jeden Patienten eine geeignete Methode. Der Eingriff kann sowohl minimalinvasiv als auch über einen offenen Eingriff durchgeführt werden.

Abgesehen von der Otopexie bieten wir auch sämtliche weiteren Korrektur- und Rekonstruktionsmöglichkeiten an, wie beispielsweise das operative Beheben von Ohrtunneln nach jahrelangem exzessiven Tragen von Schmuck (sogenannten „Tunnels“) oder die Rekonstruktion ausgerissener Ohrläppchen, für die Sie unbedingt einen plastischen Chirurgen aufsuchen sollten, da man defekte Ohrläppchen anatomisch wiederherstellen muss und nicht einfach zusammennähen kann.

Auf einen Blick
DAUER
30-60 Minuten
NARKOSE
Abhängig von Umfang und Dauer der Operation
NACHBEHANDLUNG
Kühlen des Areals
GESELLSCHAFTSFÄHIG

Ggf. Stirnband für 3 Wochen

SPORT
Operationsabhängig
Fragen & Antworten
Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer umfassenden Untersuchung legen wir fest, welche Technik für Sie am besten geeignet ist. 14 Tage vor dem Eingriff sollten Sie kein Aspirin oder andere blutverdünnenden Medikamente mehr einnehmen.
Die Operation dauert etwa 30-60 Minuten und wird in der Regel in Lokalanästhesie durchgeführt. Falls Ihnen das unangenehm ist, besteht alternativ auch die Möglichkeit, die Operation im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchzuführen.
Trotz lokaler Schwellung und kleineren Hämatomen können Sie den Behandlungserfolg sofort sehen. Das endgültige Ergebnis festigt sich nach ca. 14 Tagen. Gesellschaftsfähig sind Sie nach einem Tag wieder.
Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Natürlich werden sämtliche möglichen Operationsrisiken vor dem Eingriff ausführlich besprochen und erläutert. Da es sich bei Schönheitsoperationen um sogenannte elektive Eingriffe handelt, die man freiwillig durchführen lässt, ist es um so wichtiger, dass man als Patient optimal informiert und gut vorbereitet in die Operation geht. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir Sie prä- und postoperativ engmaschig begleiten und 24h am Tag für Sie da sind.
Die Ausbildung der Anthelix (Ohrwulst) und die Rotation der Concha (Ohrmuschel) definieren Form und Lage der Ohren. Bei einer Rekonstruktion im Ohrenbereich muss man meist nur eine Anthelixplastik (Neuformung des Ohrs) durchführen, in einigen Fällen in Kombination mit einer Concharotation. Diese Eingriffe lassen sich sowohl in Lokalanästhesie als auch in Allgemeinanästhesie durchführen.
Urlaubszeiten und Corona

Liebe Patienten,
wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
Wir befinden uns ab dem 19.12.2021 bis einschließlich 05.01.2022 im Urlaub.

Wir bitten zu beachten das wir während dieser Zeit keine Neuanfragen beantworten können.

Selbstverständlich sind wir für alle Patienten die sich kurz nach OP und kurz vor OP befinden über Mail erreichbar.

Ihr Team Dr. Jorjani Aesthetics

Liebe Patienten,

aufgrund der ansteigenden Inzidenzzahlen weisen wir Sie darauf hin, dass Praxisbesuche nur unter 2G Auflagen und mit FFP2 Maske erfolgen können.

Wir bitten Sie Nachweise unaufgefordert vorzulegen, da wir zur Kontrolle verpflichtet sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team Dr. Jorjani Aesthetics